Dienstag, 16. Februar 2016

"Handtasche" oder "Wo bitte ist mein ....."

Ich weiß, ich erzähl Euch jetzt nix Neues! Ihr kennt das ALLE! In einer Handtasche lässt sich unmöglich etwas finden! Es ist zu viel drin!



Blick in die Küche in weiß Holz, auf dem Tisch eine Korbtasche und eine Clutch mit selbstgemachtem Schlüsselanhänger


Schlüssel sucht man oft bis zur Entgleisung der Gesichtszüge! Ich jedenfalls!
Dann hat man jeglichen Kram zur Seite geschoben und alles auf Links gedreht und trotzdem bleibt er verschwunden! Man steht also, womöglich noch im Dunklen, vor der eigenen Haustür und kommt nicht rein....bis man den Inhalt der ganzen Tasche auf die Treppe gekippt hat. Zähneknirschend schließt man dann auf und sammelt seinen Krempel wieder ein!

Gut, ich hab jetzt auch nicht den riesigen Schlüsselbund mit zig Schlüsseln dran! Manche haben ja alles dran! Für´s Büro drei Schlüssel, für die Garage und den Keller einen, der für´s Fahrrad ist auch dran und den für das Gartenhäuschen nicht zu vergessen! Ich hab nur den Autoschlüssel und zwei andere dran, kleiner Bund also! Geht fix in einer großen Tasche verloren, sehr fix!

Ich bin das leid!
Ich häng mir jetzt zwar nicht aus Verzweiflung noch zehn andere Schlüssel dran (da würd ich dann nur wieder vor der Haustür nach dem Richtigen suchen!), ne, ich bastel mir mal einen Schlüsselanhänger! Einen, den man locker in der Tasche ertasten kann!


DIY Schlüsselanhanger Arbeitsanleitung


Letztes Jahr, als ich meine Dekupiersäge getestet habe, hab ich mich an ein paar Buchstaben und Zeichen versucht. Die ersten Teile waren richtig gruselig, weil die Säge irgendwie von Hause aus schief sägt und man den Dreh mit der Zeit einfach raus haben muss. Das Ampersand fand ich damals überhaupt nicht schön und hab nur gedacht, dass es ziemlich unförmig geworden ist! Jetzt find ich´s richtig stylisch und für den Zweck super geeignet! Siehste, nicht immer gleich wegwerfen! ;-)


fertiger Schlüsselanhänger


Wer keine Säge hat, kauft sich einfach Holzbuchstaben oder andere Holzzeichen im Bastelbedarf. Sind gar nicht so teuer! Dazu braucht Ihr noch einen Schlüsselanhänger mit Schraubgewinde.

Um den Schlüsselanhänger ins Holz zu drehen, am besten mit einem kleinen spitzen Gegenstand (ich hab einen Rouladenspieß genommen) das Holz vorbohren.

Außerdem bin ich immer wieder erstaunt, was so alles in einer Handtasche drin ist. Selbst in meiner eigenen. Da kommen manchmal Sachen zu Tage, da kann man nur mit dem Kopf schütteln. Braucht kein Mensch...und schon gar nicht in einer Handtasche!


Blick in die Clutch und auf den DIY Schlüsselanhänger


Eigentlich braucht man doch nur den Schlüsselbund, Portemonaie, Handy und vielleicht noch ein paar Visitenkarten, Stift und etwas Papier.


Clutch mit Visitenkarten, Schlüsselbund, Handy und Stift



Wenn ich nur mal eben wohin muss, dann nervt mich das Mitschleppen der großen Handtasche sowieso. Oft nehm ich dann Handy und Portemonaie einfach in die Hand! Dabei ist mir vor einiger Zeit, bei Aldi auf´m Parkplatz, mein iPhone unbemerkt aus der Hand gerutscht. Ich hab´s erst gemerkt, als ich wieder zu Hause war. Ein Schock, ich sag´s Euch! Also wieder hin! Ich hatte echt Glück! Ein lieber Mensch hatte das Handy auf dem Parkplatz gefunden und an der Kasse hinterlegt! An dieser Stelle nochmal vielen Dank an den Unbekannten!♥


Ampersand Schlüsselanhänger selbermachen, Clutch statt Handtasche,


Mit der Clutch* von Stadt.Land.Stil ist auch das Problem endlich Vergangenheit. Da finden Schlüssel, Portemonaie und Handy locker Platz. Außerdem isses genau meine Farbe und passt super zu meinem Stil.
Da hab ich jetzt alles drin, was ich so brauche! Die Clutch (mein Schatz hat ja große Augen bei dem Wort gemacht....da haben Männer eben keine Ahnung von ;-)  ) von Bloomingville hab ich immer an der Garderobe liegen und wenn ich mal eben weg muss, schnapp ich sie mir und muss nix Sperriges mit mir rumschleppen! Hätt ich ja auch mal eher draufkommen können!

*Werbung

Ampersand Schlüsselanhänger selbermachen, Clutch statt Handtasche,


Und? Wie geht es Euch so....mit Euren Handtaschen? Immer alles griffbereit?

                                                                   
                                                   Bis denne,
                                                                       Moni

Wo gibt´s das?
Clutch: Stadt.Land.Stil*
Teppich: H&M Home
Korbtasche: DIY 
schwarze Lampe: Loods5
Visitenkarten: Moo
iPhone: Apple ;-))))
karierter Poncho: Vero Moda

 verlinkt dienstagsdinge 

Kommentare:

  1. Das Problem mit den Handtaschen hab ich auch Moni.Mein Mann kann das gar nicht verstehen wenn ich mir mal wieder eine neue gekauft habe und wieder da stehe und suchen muss. Letztens hat er mir dann eine gekauft......:( na wie die aussieht muss ich ja wohl nicht erklären. :(:(:( Nein, also da suche ich lieber.
    Das mit dem Schlüsselanhänger ist eine super Idee. Für mich kommt dann die zweite Variante also kaufen dran. Ich selbst hab auch nur drei Schlüssel. Und oft renn ich genau wie du nur mit Handy, Geldbeutel und Schlüssel weg.....
    GVLG
    Christine aus der Pfalz

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja riesien Thema. Ich habe einen Taschentick. Grosse Taschen, kleine Taschen, Leder , Stoff unzählige. Aber eigentlich nehme ich doch nur meine Lieblingstasche. Eine braune, mittelgroße von Liebeskind. Ich liebe ihr weiches Leder 💟.
    Das Schlüssel Problem kenne ich selbstverständlich auch.
    Liebe grüsse, wir sehen uns am Freitag

    AntwortenLöschen
  3. Genau mein Problem ! Wenn wir gemeinsam am Wochenende einkaufen fahren, stehd ich immer bibbernd vor der Tür und warte bis mir endlich mit dem Schlssel, an dem auch der Autoschlüssel hängt, aufgeschlossen wird. Zu lange muss ich immer in meiner Tasche suchen. Dabei ist in dieser gar nicht so viel drin, nur irgendwie versteckt sich mein Schlüssel immer, an dem übrigens ein Keinohrhase hängt. Taschentücher sind übrigens in mein Tasche auch immer vertreten. Heute Abend muss ich dringend einmal testen, ob hier der Begriff Clutch geläufig ist :0)
    Viele Grüße von Birgit aus...

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin ehrlich , ich habe nur 2 Handtaschen und die immer abwechselnd in Gebrauch ! Da in jeder ein extra Fach für ( in meinem /Deinem Fall ) Schlüssel ist, finde ich sie immer sofort ;)
    Aber ansonsten sind in den Taschen jeweils Taschtücher, Lippenpflegestifte ohne MOSH und MOAH oder so , Handcreme, Kuli , Kaugummi, Tampons, Kassenbons und ab und an Krümmel...
    Liebe Grüße
    Tanja aus dem Hutzelhaus
    Ah, P.S. : im Sommer benutze ich auch meinen Bastkorb aus der Provence :)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Moni,
    Ich kenn das Problem natürlich auch (gibt's wirklich Frauen die das nicht haben?),
    Hab mir aber angewöhnt eine Tasche in der Tasche zu haben.
    Darin ist der Krims-Krams, den man eigentlich nicht braucht- außer natürlich man hat ihn nicht mit, dann ist das Zeug unentbehrlich ; )
    Spart aber auch in vielerlei Hinsicht Zeit, denn wenn man die Handtasche wechselt schmeißt man nur die kleine Tasche hinein und hat alles dabei. Schlüssel und Handy kommen nicht in den Kram-Beutel, sondern bleiben in der Haupttasche, so muss man nur einmal am Beutel vorbei und hat in der Hand was man sucht (und muss nicht alles wieder vor der Haustür einräumen, was man vorher beim Suchen dort verteilt hat)!
    Liebe Grüße,
    eLLy

    AntwortenLöschen
  6. Oh je, da sprichst du was an liebe Moni.... mein Männe spricht immer vom Sulo... das sagt ja wohl alles...grins... Ich muss dringend mal wieder entrümpeln :))
    Tolle Bilder ♥
    Ganz liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Moni, mir geht es da wie dir und allen anderen Frauen auch! HORROR.
    Die Clutch ist wunderschön. Passt wirklich perfekt!

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen
  8. Mittlerweile weiß ich nicht mehr wie oft ich meine Handtasche schon vor der Haustür habe auskippen müssen. Nur gut, dass die Tür im Hinterhof ist und so niemand sieht was ich alles für Zeug mit mir herumschleppe.
    Die Idee mit dem Holz & finde ich richtig gut, es sieht schön aus und übersehen oder -fühlen kann man es selbst in der chaotischsten Tasche nicht mehr.

    -xx, Carina
    www.redsunbluesky.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  9. Ach Moni! Wer kennt das nicht!!*grins* Wenn ich mit dem Korb unterwegs bin, habe ich immer eine kleine Tasche drin, dann klappt die Schlüsselsuche fast auf Anhieb, aber in der Monstertasche - auch ein Riesenanhänger hat nicht wirklich geholfen - Mein Mann verzweifelt sehr regelmäßig mit mir...
    Schöne Woche und liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  10. Leider habe ich es auch noch nicht geschafft, meinen Tascheninhalt wirklich aufs Nötigste zu reduzieren. Und wenn ich's doch mal schaffe, sieht's einige Tage später doch wieder so aus wie vorher... Ich müsste JEDEN TAG Ordnung machen. Seufz.. Aber deine Clutch gefällt mir sehr, passt wirklich gut zu deinem Stil.
    Dir einen schönen Abend, alles Liebe, Sandra

    AntwortenLöschen
  11. Ja, meine Handtasche ist mein Überlebenskoffer!
    Aber alles ordentlich, denn ich habe solch eine Clutch in der Tasche mit allem Krimskrams und so fallen dann nur noch Handy, Schlüssel und Portemonnaie mit drin rum.
    Diesen Tipp hat mir vor Jahren mal eine Stewardess gegeben, die mein hilfloses Suchen nach einem Schnuller in meiner Handtasche belustigt mit angeschaut hat....haha!
    Aber Deine Clutch gefällt mir vom Stil her sehr. Und auch der Anhänger ist klasse.
    Dir nun einen suchfreien Abend, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Moni,
    ich seh' mich auch grad im Dunkeln vor der Haustür stehen. Aber meistens entsteht das Szenario schon auf 'nem dunklem Parkplatz, weil mein Autoschlüssel an dem Schlüsselbund hängt. Mein Problem ist eher, dass ich gerne öfter mal ne andere Handtasche nehmen würde, aber mir dauert es immer zu lange, das ganze Gedöns umzuräumen. Hab' es zwar auch schon mal mit einem "Handtaschen-Organizer" probiert, aber der passt dann immer net in jede Tasche. Man, das sind Frauenprobleme!
    Der Schlüsselanhänger ist wirklich toll. Ich steh' schon drauf, weil er aus Holz ist.
    Liebste Grüße, Anett.

    AntwortenLöschen
  13. Ein super schöner Schlüsselanhänger!!! Da macht das nach Hause kommen und die Schlüsselsuchen ja richtig Spaß. Eigentlich fast zu schade, um ihn samt Schlüsselanhänger in der Tasche verschwinden zu lassen - oder?! Mach dir doch noch einen "&"-Taschenanhänger. Das wär´s doch - oder?! Dann sieht das coole "&" wenigstens jeder! Das hat es sich verdient! Ganz liebe Grüße, Michaela :-)

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Moni,
    das kommt mir alles bekannt vor :)
    Ich hab am liebsten auch nur Handy und Geldbeutel dabei, aber einzeln in der Hand stört's dann doch irgendwann. Deine Clutch sieht echt gut aus. Ich will mir (irgendwann) eine kleine handliche Tashce nähen. Aber ich hab noch nicht DIE Anleitung dafür gefunden.
    Deine Sägearbeit ist übrigens klasse! Mit einer Dekupiersäge hab ich noch nie gearbeitet.
    Ich hab übrigens deine Knaggligkisten nachgemacht und in meinem Post vom 13. Februar davon berichtet. Ich finde sie so genial unnd einige Bloggerinnen waren auch ganz begeistert :)
    Ganz lieben Gruß und noch einen gemütlichen Abend,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Moni,
    das ist wohl echt ein Mädel-Problem :-) aber wenn's bei mir mal eben schnell irgendwohin gehen muss nehme ich auch nicht die GROSSE TASCHE dafür hab ich dann ne kleine wo wirklich nur Handy und Geldbörse reinpassen :-)
    Mein Papa hat ne Dekupiersäge, könnte ich mir ja mal ausleihen :-))))
    Schönen Abend noch,
    liebe Grüße von, Petra.

    AntwortenLöschen
  16. Ach hör auf, wieviele Strophen von dem Handtaschenlied willst du hören???
    Meine "jeden Tag mit ins Büro Tasche" ist eine Art Bermuda-Dreieck. Was ich da rein schmeiße taucht oft nie wieder auf. Die Sucherei nach meinem klingelnden Handy - vergiß es. Bis ich´s gefunden habe, klingelt da nix mehr!
    Ich mache es inzwischen wie du. Wenn ich mal eben irgendwo hin muss - alles in die Hand, Jackentaschen, Hosentasche - wo gerade Platz ist. Ist nicht so, dass ich keine Clutch hätte - ich müsste sie bloß mal aktivieren!!!

    liebe grüße
    nicole

    AntwortenLöschen
  17. Was an diesem Ding ist denn bitte unförmig? Da dachte ich immer ICH wäre Perfektionistin ;-) Das Handtaschendrama kommt mir bekannt vor, deswegen habe ich generell recht kleine Handtaschen. Bin aber auch sone Mutter, die nie ein Taschentuch für ihr bedürftiges Kind dabei hat :-)))

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Moni,
    Da hast du mit deinem Post mal wieder 90 % der Frauen angesprochen, die das gleiche Problem haben. Mir geht es genauso. Ich habe so viele Taschen, benutze aber immer nur immer eine, da ich keine Lust habe immer 1000 Teile umzuräumen.
    Dein Schlüsselanhänger ist total klasse. Wir haben hier seit Jahren eine Dekupiersäge stehen, die noch nie benutzt wurde und noch Original verpackt ist. Vielleicht sollte ich es doch einmal versuchen. Der Anhänger ist sooo schön.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Moni!
    Genauso ging es mir heute Vormittag wieder. Die Hände voller Einkäufe und der Autoschlüssel in der Handtasche nicht auffindbar. Da könnte so ein toller Anhänger helfen. Die Clutch gefällt mir auch sehr gut.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  20. So eine Clutch täte mir nicht reichen, denn ich brauche noch so dieses und jenes, meistens habe ich auch noch ein Buch dabei. Aber meine Tasche hat viele Täschchen, und mein Schlüssel kommt immer in ein bestimmtes, der Geldbeutel in ein anderes und die Stofftasche für den Einkauf in noch wieder ein anderes. Schlecht ist es nur, wenn ich die Tasche mal wechsele und, zum Beispiel "für elegant", dann doch 'ne Clutch benutze. Das kommt aber eher selten vor, ich bin eine Eintaschenfrau.
    Grüßle
    Ursel

    AntwortenLöschen
  21. Einfach mal eine kreative Idee :) da wird der Schlüssel schnell gefunden ... Weiterhin viele tolle Einfälle LG aus dem Kalterer See Hotel

    AntwortenLöschen

♥Ich liebe Eure Kommentare!♥
Manchmal werde ich es vielleicht nicht schaffen, auf jeden einzelnen zu antworten, aber gelesen habe ich alle, da könnt Ihr sicher sein!