Dienstag, 31. März 2015

Das braucht doch wohl JEDER !

Wieso diese Überschrift?
Selbstverständlich schließe ich von mir auf Andere ! ;-)
Dann braucht das jetzt einfach mal ganz pauschal betrachtet Jeder! ;-))

Mädels, ich war ja sowas von verliebt in mein Ei-Bild, 
dass ich mich nicht beherrschen konnte 
und jetzt noch ein Birnenbild raushaue! 
Jipp! 
Ein Birnenbild! ;-)))




Was? Birne ist doof? Sieht uncool aus? 
OK, dann mach halt nen Apfel!
Oder wie wär´s mit ner Banane?
Banane, ja, find ich auch gut!





Seid Ihr auch alle auf dem Obst- und Gemüse-Trip?
Überall les ich das !
Alle essen Obst und Gemüse in Massen 
und arbeiten auf die Bikini-Urlaubs-Strand-Figur hin!




Deshalb stimm ich  mich mal mit nem Birnenbild 
gemächlich auf die bevorstehenden Obst- und Gemüsetage ein! ;-)









Ja, wenn das keine tolle Rechtfertigung für ein DIY-Birnenbild ist, dann weiß ich es auch nicht! ;-)
Wenn Ihr davon noch mehr wollt, dann schaut mal bei Insta unter #darlingclementine nach! 

Wie es funktioniert, wisst Ihr ja noch vom Ei-Bild!



Als ich die Grundform der Birne ausgeschnitten habe,
hat mich meine Tochter gefragt,
warum ich jetzt schon einen Sack für Nikolaus ausschneide
und dann auch noch in GELB!
Öhhhhh, ja,
warum nicht jetzt schon an Nikolaus denken! *Staun*

Wenn Ihr aber erstmal Ostern vor Augen habt, dann macht Ihr jedenfalls nix falsch.
Für Kurzentschlossene gibts hier noch einige DIY-Ideen als E-Book, schaut mal rein!


                                                       Bis denne,
                                                                                   Eure Moni


Donnerstag, 02.04. ist wieder Deko-Donnerstag! 
Ich freu mich auf Euch!


PS: Die sensationellen Becher sind von House Doctor! 
Ohne die kann ich meinen Kaffee nicht mehr trinken!


 verlinkt mit  creadienstag, Frollein Pfau

Donnerstag, 26. März 2015

Ein Schwank aus´m Leben von Lady Stil ?

Letztens hab ich mit meiner Tochter zusammen Nussecken gebacken.
Da man dabei ziemlich viel mit den Händen, anstelle des Mixers rumknetschen muss,
hab ich diese Tätigkeit netterweise (!!!) an meine Tochter (7 Jahre)  abgetreten! ;-)




In der Zwischenzeit, während sie so mit den Händen rumknetscht (tolles Wort),
hab ich schonmal die Masse für "obendrauf" vorbereitet.
Tochterkind beäugt mich dabei von der Seite und meint:
"Muss da wirklich soviel davon rein?"
Ich: "Ja, klar, guck doch, steht doch hier!" und tippe dabei wichtig auf die Rezeptseite!





Tja, in dem Moment wurde mir dann leider auch schlagartig, 
beim Blick auf das Behältnis in meiner Hand, 
klar, dass ich da Unmengen Salz statt Zucker reingeschüttet hatte!
Ab in die Tonne!

Jaaaaaa, nett wie meine Tochter ist, wollte sie ihr Lachen unterdrücken, 
aber nein, es ist ihr nicht gelungen 
und sie hat lauthals losgeprustet!





 



Nach zehn Minuten konnten wir erst weiterarbeiten,
weil immer wieder Eine von uns aufs Neue anfing rumzugackern!

Die Nussecken sind dann trotzdem wieder LECKER-SCHMECKER geworden!
Und weil ich ja nicht so bin, werde ich dieses super-duper Rezept, 
das ich aus meinem ersten und einzigen Koch- und Backkurs im Teenageralter mitgebracht habe,
  mit Euch teilen! 

Tada! 

Teig:
250 g Mehl
1 Ei
60g Zucker
Prise Salz
125g Butter
daraus einen Mürbeteig herstellen

Belag:
300g gemahlene Haselnüsse
100g Mandelplättchen
100g Marzipanrohmasse
gut miteinander vermengen 

Soße:
150g Butter
100g Schmand
200g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
in einem Topf gut aufkochen lassen

Mübeteig auf einem, mit Backpapier ausgelegten, Backblech ausrollen.
Belag und Soße gut miteinander verrühren und auf den Mürbeteig streichen.
Auf mittlerer Schiene bei 200 Grad ca. 25min backen und noch heiß in Dreiecke schneiden.
Nach Belieben kann man die Ecken in aufgelöste Kuvertüre tauchen
(wir mögen das eher nicht so gerne).

 
Außen knusprig - innen saftig - göttlich !

Guten Appetit!
...steht auf dem Original Kochschulrezept unten drunter!!!
Das wünsch ich Euch auch!

*******



Diese Woche ist bei mir eine Nettigkeit von Nicole angekommen!
♥Vielen Dank, da hast Du was Tolles ausgesucht!♥


Ich würde nun auch gerne Nettigkeiten an drei von Euch verteilen.
Wer gerne mitmachen möchte, der schreibt im Kommentar einfach "Hier" !

 
                                          Bis denne,
                                                                                      Eure Moni

Dienstag, 24. März 2015

Cross around the blog

Ihr kennt mich!
Wenn ich einer Sache verfallen bin, dann so richtig!
Da  mach ich keine halben Sachen! ;-)
Die Fliesenkreuz-Tüte muss aufgebraucht werden! ;-))))

















Wie Ihr das nachmachen könnt ist selbsterklärend, oder
.......wenn nicht -> kurze Info! ;-)))


 

 

 



Jedenfalls ist die Tüte jetzt um einiges leerer, .....aber da geht noch was!


                                                               Bis denne,
                                                                                 Eure Moni


verlinkt mit creadienstag,  Frollein Pfau

Donnerstag, 19. März 2015

Deko-Donnerstag gerade begonnen und schon wieder am Ende?


Wer hätte das gedacht! 
Soooooooo viele Dekosüchtige haben sich mir nach meinem Outing angeschlossen.
♥ Danke, dafür! ♥

Wobei, wenn ich jetzt so darüber nachdenke, 
dann widerspricht der Deko-Donnerstag 
komplett dem Entschluss eine Selbsthilfegruppe zu gründen! 

Hab ich jetzt ein Problem oder ignorieren wir das einfach....
ich bin ja für Letzteres ;-)

Oder wir machen es wie die Politiker - ein bisschen Widerspruch muss sein! ;-)
(Den Smiley musste ich machen, sonst krieg ich nachher Ärger!!!)

Äh, ja.....So, Themenwechsel!






Ich hab zwar jetzt schon einiges an Osterdeko produziert,
aber irgendwie kommt es mir trotzdem noch ein bisschen kahl vor!
Wenn man alles auf´s ganze Haus verteilen will,
dann bleibt für ein einzelnes Zimmer eben nicht mehr ganz so viel übrig!

Ein Ei musste her!
Schlicht und ergreifend!

 Mal wieder ;-)))) Ich scheine doch im Osterfieber zu sein!
Hatte ich mal erwähnt,
dass Ostern eigentlich gar nicht zu meinen liebsten Dekozeiten gehört! Naja!

Ihr braucht:
Tonpapier in Schwarz als Hintergrund und für die ovalen Teile
Tonpapier in weiß (oder was immer Ihr mögt) für den Ei-Grundriss
zurechtschnibbeln
feddisch







Die schwarzen, ovalen, Eierverschnitte hab ich übrigens auch alle ausgeschnitten 
und dann auf das helle große Ei aufgeklebt! 
Nicht das Ihr denkt, ich hätte ovale Löcher in das helle Ei geschnitten! 
Obwohl ich weiß jetzt grad nicht was mehr Arbeit gewesen wäre......
Vom vielen mit der Schere hantieren, hatte ich ganz verdötschte Finger, 
weil ich die Schere ja grundsätzlich viel zu verkrampft halte, 
gibt dann eben immer Druckstellen! 
Jaaaaa, SCHNIEF !






(Hier kommt Ihr zu den bemalten Ostereiern im Grafik-Look!
Noch mehr Osterideen sammelt Nicole)


Das Ergebnis finde ich jedenfalls BOMBE!
Hätte nie gedacht, dass es mal so stylisch aussehen würde!

Hab mir vorgenommen noch Äpfel und Birnen in gleicher Weise zu produzieren!
Wände hab ich ja noch genug frei!

Auf ans Werk!

                                                                Bis denne,
                                                                                   Eure Moni


Save the date: nächster Deko-Donnerstag am 02. April !
(Dann mit Vorschaubildern !!!) 

Bei Insta macht Ihr einfach unter #dekodonnerstag mit!
Ich freu mich auf Euch!




verlinkt mit Rums

Dienstag, 17. März 2015

Ich mach ne Selbsthilfegruppe auf!

Hallo!
Mein Name ist Moni und ich bin Deko-süchtig! ;-)))





Im Ernst ?!
Gibt es Selbsthilfegruppen für solche Fälle?
 ...oder für Umräum-Fanatiker?
 ...oder Anpinsel-Wütige?





Ja, die gibt es, 
aber sie werden unter dem Deckmäntelchen "Bloggertreffen" gehandelt! 
(Verdammt, jetzt fehlt mir der Code für so´nen "aus vollem Halse lachenden" Smiley!)





Jedenfalls hab ich Euch heute ein bisschen, oh Wunder, Deko mitgebracht.
Vom letzten Selbsthilfegruppentreffen, 
getarnt als spontanes Mini-Bloggertreffen mit 





Nachdem wir alibiweise ein Käffchen trinken waren 
und uns über unsere Erfolge und Nichterfolge im Kampf gegen 
die Deko-Sucht, Umräum-Fanatik und Anpinsel-Wut ausgetauscht hatten, 
ging´s an die Prüfung unserer Standfestigkeit.

Ich habe total versagt 
und ne Riesentüte Dekokram bis zum Ende des Selbsthilfegruppentreffs mit mir rumgeschleppt.

Die Strafe für diesen Einbruch in Sachen Selbstdisziplin 
war das Einschneiden der Tütengriffe in meine Hände.
 Die Mädels können bezeugen, ich habe gelitten!
Jegliche Hilfe "Sollen wir die Tüte abwechselnd tragen?" habe ich tapfer abgelehnt.




Die Kreuz-Girlande könnt Ihr übrigens ganz einfach selbermachen:
schwarze Pappe in Kreuzform zuschneiden
einlaminieren, ausschneiden,
schönes Band oder Kordel von hinten gegenkleben!


Die Wunden leckend...

                                                                Bis denne,
                                                                                    Eure Moni


PS: Bevor Ihr fragt, sag ich´s Euch lieber gleich!
Jaaaaa, es ist die gelbe Deko gewesen, die ich mit nach Hause geschleppt habe!
Sagt nix! Ich weiß selber, dass ich bis vor Kurzem noch mit abfälligem Blick auf gelbe Deko geguckt habe! ;-)))))


verlinkt mit  creadienstag,  Frollein Pfau, Rums

Freitag, 13. März 2015

Das hat der doch extra gemacht!

Letzte Woche Montag hatten wir mal wieder kein Telefon und kein Internet.
Kommt öfter vor, genau wie Stromausfall, deswegen wundert man sich zunächst nicht.
Ein Tag also wie jeder andere.
Erstmal arbeiten.
Mittags kann man immer noch nicht telefonieren. Ärgerlich!
Immer noch kein Internet. Noch ärgerlicher!





Jut, also saugen, damit Paul´s Haarknäuel nicht länger über den Boden fliegen und den Wilden Westen simulieren.
Durchwischen kann man ruhig auch mal wieder!

Nach einer weiteren Stunde hat sich immer noch nichts getan.
Langsam wundert man sich dann doch!
Gang zu den Nachbarn.
Da auch alle Leitungen tot und Nachbarn mit Grippe im Bett.
Schnell weg!







Zu Hause kommt die totale Langeweile auf.
Kinners, Kinners, man kommt auf die dollsten Ideen wenn man Langeweile hat.

Man wischt z.B. oben auf den Bilderrahmen Staub....
(wenn ich Euch jetzt auf eine Idee gebracht habe....ACHTUNG!....da kommt ne Menge zusammen!)
oder auf den Fußleisten.
Türrahmen waren auch dringend fällig....uhhhhh!
Nach langer Zeit, ......ja, is, gut,..... nach sehr, sehr, sehr langer Zeit hab ich dann auch den Keller mal wieder gesaugt. Danach konnte man die Farbe der Fliesen sogar wieder erkennen! Heute würd ich die nicht mehr nehmen!

Nachmittags dann die bittere Erkenntnis: das wird heute nix mehr, von wegen "online" und so!
Ich hab dann noch den Kühlschrank ausgeräumt und ausgewaschen......

Mein Schatz war ganz begeistert als er abends nach Hause kam, was Frau so alles schaffen kann!
(Zu spät leider muss ich erkennen, dass die Prahlerei nach hinten losgegangen ist!)

In den Nachrichten wurde die Schuld für das "Offline-Disaster" einem Mann in Düsseldorf
(Kölner würden jetzt sagen:" Ja, typisch, die wieder!" ;-)))   ) in die Schuhe geschoben, der bei Bauarbeiten ein Telekomkabel gekappt hatte.

Ich hab genau gesehen, welche Gedanken meinem Mann dabei durch den Kopf schossen!
Hat sich der Typ in Düsseldorf wahrscheinlich auch gedacht!

                                                         ------------------------------

Heute endlich ist der Tag der Tage! Holunderblütchen ich komme ! ;-))))
Mit meinen Wochenend-Tulpen verlinke ich mich bei Dir!


                                                                   Bis denne,
                                                                                    Eure Moni


verlinkt mit  Nadine, Freutag
♥Ich liebe Eure Kommentare!♥
Manchmal werde ich es vielleicht nicht schaffen, auf jeden einzelnen zu antworten, aber gelesen habe ich alle, da könnt Ihr sicher sein!