Mittwoch, 29. April 2015

Wohnblogger antworten

Schräger Blick aufs braune Sofa mit Regal und Deko in Weiß


Hausaufgaben hab ich wirklich schon lange nicht mehr selber gemacht! Ja, gut, immer mal wieder kontrolliert, aber selber gemacht!....so kommt es, dass ich mit meinen zwar spät dran bin, aber immerhin ich hab sie gemacht!
Also, liebe Tanja, guck mal drüber! *grins* 



Wie würdest du dich kurz beschreiben?

Mit mir kann man lachen, weinen und auch mal beides zusammen! Ich bin sehr emotional und gehöre zu der Sorte Mamas, die ihre Kids auch mal lautstark am Spielfeldrand anfeuert und sich dann erstaunt umguckt, dass sie die Einzige ist die das macht. ;-)
Auch wenn es erscheinen mag, als wenn ich jeden Tag viele DIY-Ideen hätte, mutiere ich im Sommer zum Faulenzer und liege lieber gemütlich auf der Sonnenliege.
Ich bin ein ordnungsliebender Mensch, der allerdings super schnell alles ins Chaos versetzen kann, weil ich manchmal mehrere Dinge auf einmal anfange! Ja, ich gehöre zu den Listenschreibern und das nicht zu knapp. Wenn ich mein Notizbuch nicht zur Hand hab, dann mach ich das auch gerne auf Zetteln, die dann auf dem ganzen Schreibtisch verteilt liegen.


Schwarze Dekoleiter dekoriert mit einer Pflanze in weißem Übertopf


Wie wohnst du?


Wir wohnen in einem Haus in sehr ländlicher Umgebung. Die Straße endet im Wald und unser Garten ist von einer Kuhwiese umzingelt, auf der im Sommer ganze 8 Kühe stehen!

Blick über den Gartenzaun auf eine riesige Kuhwiese mit drei Kühen



Welche Farben bevorzugst du beim Einrichten und Dekorieren?


Ich liebe Weiß! Je nach Jahreszeit gerne in Kombination mit hellen Farben oder Schwarz. Da diese Vorliebe noch nicht in allen Bereichen Einzug gehalten hat, könnt Ihr auf dem Blog verfolgen, wie sich mit der Zeit einige Änderungen vollziehen werden. Das Wohnzimmer ist, mit vielen dunklen Möbeln, größtenteils noch von der englischen Phase geprägt, so dass hier dringend Handlungsbedarf besteht! ;-)


Blick auf eine braune Truhe mit geometrischem Kissen in schwarzweiß und einer weißen Lampe im Hintergrund Fensterbank mit schwarzer Kugelvase



Hast du ein Zimmer, dass keiner sehen darf und wenn ja warum?

Nö, als die Bloggermädels mal zu Besuch waren, durften sie sogar das Schlafzimmer sehen, obwohl man da im Moment kaum treten kann, weil Tochterkind ihr Spielzeug aussortiert hat und es hier jetzt erstmal rumsteht, bevor es bei ebay oder auf dem Dachboden landet.

Weiße Lampe mit weißem Übertopf und Planze auf Kommode daneben hängt eine Kette aus Holzkugeln mit weißem Kreuz auf schwarzem Grund




Wo oder wie siehst du dich in 20 Jahren?

In 20 Jahren habe ich definitiv mein Einrichtungsziel erreicht, denn solange halten die englischen Sofas nicht mehr durch! ;-))))

Wahrscheinlich bin ich dann Oma! Äh, ne, da denk ich heut´ noch nicht dran!

Blick auf die Küchenspüle mit zwei Bast-Kräuter-Körben und einem Geschirrhandtuch in schwarzweiß von Bloomingville sowie House Doctor Bechern in schwarzweiß gestreift


So, genug geplaudert! Was ist mit Euch? Habt Ihr nicht auch Lust mal ein wenig von Euch zu erzählen?


                                                      
                                                           Bis denne,
                                                                            Eure Moni


Nicht vergessen! Morgen ist Deko-Donnerstag!




verlinkt mit Frollein Pfau

Kommentare:

  1. Liebe Moni :)
    Bei jeder Zeile wurdest du mir noch sympatischer ;D Ich finde die dunklen Möbel im Wohnzimmer passen super zu dem vielen Weiß und den schwarzen Akzenten. So entsteht ein sanfterer Übergang der Farben ;D (uj, da kommt der dipl.Farbdesigner wieder in mir durch ;))
    Hab eine wunderbare Restwoche. <3lichst, Martina

    AntwortenLöschen
  2. Schön dass du bei der Aktion mitgemacht hast.
    Super sympathische Antworten!
    Du wohnst ja wirklich paradiesisch.

    Greetings & Love
    Ines
    www.eclectic-kleinod.de

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Moni,
    wie schön ein bisschen über dich zu erfahren :) Da wurdest du mir doch gleich noch sympathischer :D
    Ich liebe Weiß auch und deshalb ist dein Häuschen für mich ein Traum ;)
    Liebste Grüße
    Lea

    AntwortenLöschen
  4. Toll hast Du es daheim, liebe Moni!!!
    Und so idyllisch mit der Natur im Rücken!;)
    Ganz liebe Grüße und einen sonnigen Tag wünsche ich Dir, Olga.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Moni,
    ich liebe auch weiß, doch alles in weiß wollte ich auch nicht. Denn ich finde das Naturholz auch so schön.
    Das Schwarz/weiß hast Du ja auch mit Blick aus dem Fenster!
    Danke für den kleinen Einblick in Dein Leben und in Dein Zuhause.
    Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  6. Hallo meine liebe,
    ja du wohnst sehr weit ländlich, draussen am Ende des Waldes ... grins
    aber wunderschön ist es dort !
    Ich mag deine dunklen Möbel und hoffe so sehr, dass die Truhe so bleibt wie sie ist.
    Liebste grüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Moni,
    das war sehr interessant zu lesen! Du bist super sympathisch! Und du wohnst ja echt in traumhafter Idylle.
    Es freut mich, dass du mitgemacht hast!
    Ganz viele, liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  8. Du bist mir sehr sympathisch liebe Moni. He und eure Umgebung ist
    doch echt der Hammer. Direkt hinterm Haus Kühe:)
    Gruß von Christine aus der Pfalz ( die auch seeehr ländlich wohnt)

    AntwortenLöschen
  9. Ach, von Kuhgeblöcke und Gemuhe geweckt zu werden, hat auch was..... Super Landschaft bei Euch. Ich wohne ja auch auf dem Lande, aber hier im Rhein/Main/Neckar-Gebiet ist eigentlich alle 2 Kilometer das nächste Dorf und wirklich viel Freifläche ist nicht. Auch ländlich ist relativ, wie man sieht!!! Aber dafür sind um uns rum überall Weinreben und man kann überall an der Weinstr. einkehren, das hat auch was......

    Ich finde die dunklen Möbel zu den weißen Wänden übrigens toll. Das Holz bringt Wärme rein und nur weiß oder nur schwarz/weiß ist auch etwas eintönig..........


    LG aus der Pfalz und von der Weinstrasse
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  10. Sehr sympathisch! So Möbel hatten wir im Arbeitszimmer, total schön, aber eben dunkel...da der Raum sehr klein ist, mussten die weg! Oh, so ländlich würde ich auch gern wohnen! Ich bin gerade genervt, weil bei uns die Flugrouten geändert wurden und ich erst schön ruhig und grün wohnte und jetzt vom Gefühl her direkt neben der Landebahn. Grummel.
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  11. Ich lese doch lieber bei anderen, bin doch so neugierig.
    Und ich glaube,die dunklen Möbel passen ganz gut zu Dir rein als kleiner Kontrast.
    Können die Kühe auch zu Euch in den Garten?
    Stelle ich mir als Stadtkind reichlich ruhig und grün vor, so auf dem Land.
    Dir einen schönen Abend und liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ;-)))) Ja, das wär´s noch! Kühe im Garten!

      Löschen
  12. Sehr sympathische klingen deine Antworten!
    Ich kann übrigens auch mit ganz viel Kühen und Pferden hinter unserem Haus aufwarten, ca. 50 Meter in Richtung unseres täglichen Spazierganges findest du sogar ab und an ein paar Rehe. Das Feld hinter unserem Haus dient unseren Vierbeinern täglich sozusagen als Belustigung, die beiden liegen dort zu gerne und sehen dem Treiben zu und beschnüffeln sich oft gegenseitig. Also auch für die Wiesenbewohner ist für Belustigung gesorgt, auch wenn diese nicht so begeistert schauen.
    Vor einiger Zeit hatten übrgens unsere Nachbarn einmal nachts ausgebrochene Kühe im Garten. Wir haben zum Glück unser Grundstück eingezäunt und ich war damals froh, diesen Zaun zu haben, denn ihr Garten sah danach wirklich nicht so berauschend aus !
    Viele Grüße von Birgit aus...

    AntwortenLöschen
  13. Deine Antworten sind mega sympathisch :-) Deine englischen Möbel finde ich gar nicht schlecht! Aber manchmal hat man sich eben an etwas satt gesehen...Deine Bilder sind wie immer ein Traum!

    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  14. Schöne Antworten und noch tollere Fotos :-)
    Die Kühe find ich ja witzig :-)

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Moni,
    deine Sommernachbarn sind mir sehr sympathisch.

    LG, Katrin

    AntwortenLöschen
  16. Hi Moni, du kommst richtig frisch und fröhlich rüber, so wie du aber sonst auch wirkst. Ich kann mir dich am Spielfeldrand richtig gut vorstellen :)
    Ich kann dir gar nicht sagen, wie sehr ich dich um deine Kuhwiese beneide. Ich würde so gern mit freiem Blick in die Natur wohnen. Bei uns stehen leider rundrum Häuser, sodass ich mich echt anstrengen muss, wenn ich Gartenbilder ohne Häuser fotografieren will. Außerdem mag ich Kühe - die haben was Beruhigendes.
    Lieben Gruß,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  17. Oh Gott ist das Bild cool.. also da smit den Kühen!
    Du hast es ja sooo idyllisch! Klasse!

    Ganz viele liebe Grüße!

    Franz

    AntwortenLöschen
  18. Die Kühe sind spitze!
    Lovely hugs und eins schöne Restwoche für dich
    Molly

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Moni,
    die Möbel aus der engl. Phase finde ich in deinem Wohnzimmer gerade spannend und kombiniert mit schwarz/weiss superschön. Ich dachte, das wäre gewollt!? Auf jeden Fall sieht es nicht aus wie von der Stange. Also mir gefällts!

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen

♥Ich liebe Eure Kommentare!♥
Manchmal werde ich es vielleicht nicht schaffen, auf jeden einzelnen zu antworten, aber gelesen habe ich alle, da könnt Ihr sicher sein!