Montag, 1. September 2014

Erdbeer-Käsekuchen

Hallo Ihr Lieben!
Ja, was soll ich sagen, wieder zu früh geunkt! 
Jetzt soll es doch tatsächlich Mitte der Woche richtig sommerlich werden.
Bis 27 Grad! Freudenschrei!!!!!

Also schnell noch los und die letzten Erdbeeren aus dem Obstregal abstauben,
denn hier kommt das ultimative Leckerschmecker-Rezept.
Nach dem Backen dann schnell unterm Sonnenschirm in die Liege flezen und schnabulieren.

Wie?! Ihr habt schon bei der Überschrift gedacht "Erdbeer-Käsekuchen?!"  !!!!!
Also, das hat natürlich für mich so seinen ganz eigenen Hintergrund.....

Immer wenn auf Feiern oder beim ganz gewöhnlichen Kaffeeklatsch Erdbeerkuchen und Käsekuchen angeboten werden, dann kann ich mich einfach nicht einscheiden! 
Sind beides meine Lieblingskuchen!
Also hab ich auch brav immer gleich von jedem ein Stück gefuttert. 
Das Resultat war dieses typische "UFF-Gefühl"!

Und hier jetzt also meine ultimative  Lösung für jeden, dem es genauso geht wie mir, oder wenn Ihr einfach mal ein neues Kuchenrezept ausprobieren wollt.






Das Rezept ist für eine Springform mit 26cm Durchmesser ausgelegt. Auf dem Foto hat der Tortenring einen Durchmesser von 20cm.....der Kuchen wird dann etwas höher. 

Hier also jetzt, das überlieferte Familienrezept für einen sogenannten Philadelphiakuchen, 
mit meiner Abwandlung für Erdbeerliebhaber.




 Rezept:
150g Butterkekse                Butterkekse, am besten in einem Gefrierbeutel und mit einer Nudelrolle
75g Butter                           zerbröseln; Butter im Topf schmelzen lassen; mischen; Springform
                                            mit Butter einpinseln; Mischung als Boden festdrücken, kaltstellen
                                            (ca. 30min)

4 Eier                                  alles mit dem Rührer schaumig rühren
220g Zucker
1 Pck. Vanillin Zucker 

750g Philadelphia               unter die Eimischung rühren 
130g Sahne                        
40g Speisestärke 

                                           alles auf den Butterkeksboden geben; im vorgeheizten Backofen 
                                           bei Umluft 150 Grad 1 Stunde und 15min backen
                                           (damit der Kuchen nicht zu braun wird, nach ca. 45min mit 
                                           Alufolie abdecken)

Erdbeeren                          Käsekuchen abkühlen lassen, Erdbeeren schnibbeln, auf den
Tortenguss mit                  Kuchen schichten, Tortenguss (nach Packungsanweisung) 
Erdbeergeschmack           darübergießen, trocknen lassen,

Auf dem Foto habe ich noch geschlagene Sahne um den Rand gestrichen, muss man aber nicht machen!




Lasst es Euch schmecken!
Sonnige Grüße,
                                           Eure Moni










1 Kommentar:

  1. Hallo Moni,
    danke schön für Deinen lieben Kommentar!
    Der Kuchen sieht köstlich aus. Ich hätte jetzt gern bitte gleich ein Stück ;o)
    Beim Stoff (ja, es ist das Rosali-Muster) handelt es sich um die Fächer namens DRÖNA von Ikea. Sie passen exakt in die Fächer des Regals KALLAX (ehemals EXPEDIT).
    Lieben Gruß
    Janine

    AntwortenLöschen

♥Ich liebe Eure Kommentare!♥
Manchmal werde ich es vielleicht nicht schaffen, auf jeden einzelnen zu antworten, aber gelesen habe ich alle, da könnt Ihr sicher sein!